Mundschutz + Lüften = Keine Quarantäne

Die Bremer Regelungen zur Quarantäne an Schulen wurden aktualisiert. Die Goldenen Regeln lauten von nun an:

a) Lüften, Lüften, Lüften - alle 20 Minuten für mindestens 3 Minuten quer durch den Raum

b) Mundschutz auf! (= über Mund UND Nase!) 

Vorteil: a) in Verbindung mit b) ersparen die Quarantäne!

Im Gegensatz zur bisherigen Regelung werden SchülerInnen und Lehrkräfte nicht mehr zwingend in Quarantäne geschickt, wenn sie sich im Klassenraum durchgängig mit einer Mund-Nasen-Bedeckung geschützt haben.

Wenn der Klassenraum wie vorgegeben regelmäßig gelüftet wurde, werden MitschülerInnen und Lehrkräfte nun nicht mehr als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingeordnet, sollte jemand in der Klasse positiv auf Corona getestet werden.
Eine Quarantäne wird in dem Fall nicht verordnet.

Übersicht: Umgang mit Infektionsfällen im Bereich der Schule (Stand 19.November 2020)