Den Blüten auf der Spur

Ungewöhnliche „Blüten“ durften die Schülerinnen und Schüler der BS GAV kurz vor Ostern untersuchen. An zwei Tagen, dem 28.03. und 02.04.2014, stellte Herr Röder von der Bundesbank in jeweils 90 Minuten die oft kleinen aber entscheidenden Unterschiede zwischen echten Banknoten und Falschgeld vor.

Insgesamt konnten über 13 Klassen und Lehrkräfte die Gelegenheit nutzen, ihre Kenntnisse zu diesem Thema zu vertiefen. Dabei wurden die Zuhörer auch aktiv gefordert, denn es galt, mit Hilfe von Seh- und Tastsinn die Sicherheitszeichen zu erkennen um die unechten „Blüten“ zu identifizieren.

Nach dieser Schulung seien die Teilnehmer "besser bei der Erkennung von professionellem Falschgeld als manch'  Bankangestellter", schloss Herr Röder seine Vortragsreihe zufrieden ab.

 

 Echtes Falschgeld an der GAV!

 

Nanu - ein 1.000,-€- Schein mit dem Bild unserer Berufsschule?

"Is it right or is it wrong?"  (Falschgeld auf Englisch ist allerdings counterfeit money oder forged money)

Ein kritischer Blick schützt vor Verlusten.

                                                                                                         Heike Blatt